Gute Ideen für YouTube Videos finden

9 YouTube Tricks, die Deinen Kanal schneller wachsen lassen

Glaub mir, jeder hat manchmal das Gefühl, dass neue Ideen für YouTube Videos fehlen …

Schließlich wollen wir uns alle von der Masse abgrenzen und mit coolen, kreativen Videos unsere eigene Story erzählen.

Das gleiche machen, was es auch schon auf anderen Kanälen gibt, hilft da wenig.

Aber keine Sorge, hier zeige ich Dir wie Du GARANTIERT neue Ideen für YouTube Videos findest, die perfekt zu Deiner Zielgruppe passen und die noch kein anderer vor Dir gemacht hat.

Du wirst mit dieser Methode sogar mehr Ideen finden, als Du überhaupt Zeit hast, um YouTube-Videos aufzunehmen!

Alles was Du dafür brauchst, findest Du auf dieser Seite. Und wenn Du Fragen hast, stell sie mir einfach unten in den Kommentaren.

Wer ist Deine Zielgruppe?

Alles beginnt damit, dass Du eine konkrete Vorstellung von der Person hast, die Deine Videos anguckt.

Lass mich Dir das an einem Beispiel für einen Technik-Kanal zeigen.

Übrigens funktioniert das genauso, wenn Du einen Kamera Kanal hast, Let’s Plays machst, oder sogar Beauty Videos. Das Prinzip ist immer das gleiche:

Es fängt damit an, dass Du einfach aus Deinem Kopf heraus Themen aufschreibst, die Deine Zuschauer interessieren. Für unseren Technik-Kanal wären das dann zum Beispiel:

Handys, Tablets, Apps, Handy-Zubehör, Laptops, Bildschirme, Konsolen und so weiter. Für Deine Zuschauer fallen Dir da bestimmt noch viel mehr Dinge ein. Wichtig ist einfach, dass Du von Deinem Zuschauer als eine Person denkst, die eine Vielzahl von Interessen hat.

ideen für youtube videos skizze

Welche Themen beschäftigen Deine Zielgruppe?

Jetzt wo wir diese erste Liste haben ist natürlich klar, dass Du kein Video einfach zum Thema “Handy” machen solltest. Das ist viel zu allgemein und es wird auch niemanden interessieren. Jeder Zuschauer eines Technik-Kanals weiß was ein Handy ist.

Deshalb versuchen wir jetzt Unterthemen zum Thema “Handy” zu finden. Und das geht am einfachsten, indem wir die zum Thema passenden Foren durchsuchen.

Für unser Beispiel mache ich also nichts anderes, als in Google “Handy Forum” einzugeben. Eines der ersten Ergebnisse ist die Seite mobilfunk-talk.de.

Genauso wie Du vorhin grob die Interessen Deiner Zielgruppe aufgeschrieben hast, schreiben wir jetzt viel spezifischere Themen und Kategorien auf, die wir im Forum finden.

Ich mache das am liebsten in Form einer Mind Map auf Google Drive. Dabei schreibe ich zuerst Themen mit ein bis drei Wörtern auf. Beim schreiben versuche ich dann, diese Themen wenn möglich in Gruppen zusammenzufassen. So kommt etwas mehr Ordnung in das Ganze.

Am Ende habe ich dann unter der Überschrift “Handy” mehre Gruppen, die dann so aussehen können:

ideen für youtube videos mind map

Und in diese Liste habe ich keine 5 Minuten investiert. Mit etwas Zeitaufwand kannst Du also für Deinen Kanal hunderte von Themen finden, die Deine Zuschauer interessieren und nach denen sie aktiv suchen oder fragen.

Bevor Du jetzt aber wild drauf los anfängst Skripte zu allen Punkten zu schreiben die Du findest, solltest Du noch zwei Dinge tun.

Welche Themen bieten Deinem Zuschauer Nutzen?

Als ersten Schritt solltest Du gucken, welche Themen wirklich zu Dir und Deinem Kanal passen.

Nicht jedes Thema ist zum Beispiel für ein Video geeignet und gehört dann eher auf Deine Webseite als auf Deinen YouTube-Kanal. Außerdem kann es sein, dass Du Dich in manchen Bereichen besser auskennst als in anderen und manche Punkte gar nicht mit Deinem Kanal abdecken möchtest.

Für meine Videos versuche ich einfach nur die Themen zu wählen, wo ich Dir, also meinem Zuschauer, den größten Nutzen bieten kann.

Picke die für Dich interessantesten Themen heraus und mach daraus Videos an denen Du selber und auch Deine Zuschauer Spaß haben.

Wie oft wird nach welchem Thema gesucht?

Als zweites – also nachdem Du die nicht zu Dir passenden Video-Ideen aussortiert hast – lohnt es sich nachzusehen, wie beliebt die übrig gebliebenen Themen tatsächlich sind und wie viele Zuschauer sich dafür interessieren werden. Das funktioniert über das Suchvolumen im Keyword Planer von Google.

Außerdem kannst Du in diesem Schritt auch einschätzen, wie viel diese Themen Dir bei AdSense einbringen werden, bzw. wie kaufbereit und damit wie wertvoll Deine Zielgruppe ist.

Wir versuchen also die Ideen herauszufischen, die nicht nur neu sind und zu Dir passen, sondern Deinem Kanal im Verhältnis auch die meisten Zuschauer bringen werden. So kannst Du Deine Zeit so effizient wie möglich in den Aufbau Deines Kanals investieren.

Diesen Schritt hier im Detail zu erklären würde allerdings den Rahmen des Videos sprengen. Falls Du aber interessiert daran bist tiefer einzusteigen, hab ich ein eBook hierzu geschrieben, das Du unter diesem Link findest.

Mehr als genug neue Ideen für YouTube Videos!

Am Ende von dieser Suche nach neuen Ideen für YouTube Videos müsstest Du also nun folgendes haben:

  • Du weißt wer Dein Zuschauer ist und welche Themen und Probleme ihn beschäftigen
  • Du hast eine Liste von vielen unterschiedlichen Themen, die in etwa 3 bis 7 Gruppen zusammengefasst sind
  • Aus dieser Liste hast Du Deine Favoriten anhand Deinem Know-How und Deinem Kanal-Konzept herausgesucht und grob nach Suchvolumen sortiert

Herzlichen Glückwunsch, jetzt kannst Du sofort damit loslegen, neue Skripte für Videos zu schreiben, die perfekt die Interessen Deiner Zuschauer treffen und die es so noch nicht auf YouTube gibt!

Noch mehr solcher Anleitungen bekommst Du übrigens regelmäßig auf dieser Seite. Also schnell in den Newsletter eintragen, damit Du neue Artikel per E-Mail bekommst!

4 Idee über “Gute Ideen für YouTube Videos finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.